SPÖ fordert mehr Polizei für Liesing!

Doris Bures Polizei
Doris Bures Artikel Polizei Bild: Walter Fejtek

Wien ist eine der sichersten Städte der Welt und das soll so bleiben. Aus diesem Grund fordert Bürgermeister Michael Ludwig 1.200 zusätzliche Polizistinnen und Polizisten für die Stadt. Die Zweite Nationalratspräsidentin und SPÖ-Bezirksvorsitzende Doris Bures unterstützt das Verlangen und will auch eine schnelle Aufstockung der Einsatzkräfte für den Bezirk Liesing.

Einen solchen Aufholbedarf im Personalstand der Polizei ortet mittlerweile auch das zuständige Innenministerium. Die Regierung hat angekündigt neue Polizeibeamte aufnehmen zu wollen. Ein Blick auf die Statistik unterstreicht die Dringlichkeit in der Bundeshauptstadt: Obwohl die Wiener Bevölkerung in den letzten 5 Jahren um rund 110.000 Menschen anstieg, blieb der Personalstand der Polizei nahezu unverändert.

Besonders deutlich zeigt sich das in Liesing, dessen Einwohnerzahl seit 2015 um 10.000 Personen zunahm. „Dem gilt es nun endlich Rechnung zu tragen, wir weisen seit Jahren auf diese zunehmende Schieflage hin. Die Sicherheit für die Liesingerinnen und Liesinger geht für mich vor“, so SPÖ-Vorsitzende Doris Bures. Die Aufstockung ist für sie auch ein Zeichen des Respekts und der Wertschätzung gegenüber der Polizei, denn so Bures: „Unsere Polizistinnen und Polizisten sind bereit, Menschen zu schützen und dabei Ihr eigenes Leben zu riskieren. Sie geben Sicherheit, wo Gefahr droht. Für ihre tägliche Arbeit gebührt ihnen unser aller Respekt. Wir müssen dafür sorgen, dass sie ihre Aufgaben auch erfüllen können!“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.